Wenn die Seele leidet

Die Eninger Kirchengemeinde will Menschen mit depressiven Störungen sowie ihre Angehörigen bewusster in den Blick nehmen.

Dazu haben wir 2015 eine Seelsorge-Sprechstunde eingerichtet.
Inzwischen wird die Sprechstunde jeweils dienstags von 18 bis19 Uhr bei Pfarrerin Lück, Hölderlinstraße 18, und bei Pfarrer Eißler, Schwanenstraße 9, angeboten.

In der Zeitschrift "Publik Forum" berichtete Susanne Lohse im Mai 2017 über das Thema "Depression und Kirche" unter dem Titel: "Der Weg zurück ins Licht".

Folgende Veranstaltungen zum Thema gab es in unserer Kirchengemeinde im Jahr 2015:

Dienstag, 19. Mai 2015
20 Uhr Andreasgemeindehaus
Seelisch gesund, seelisch krank – Welche Sprache spricht die Seele?

Vortrag von Dr. med. Gerhard Gutscher, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, CH-Riehen

Sonntag, 14. Juni 2015
10 Uhr Johanneshaus
„Ich habe niemanden, der mir hilft!“
Predigtreihe Gesundheit
mit Pfarrer Johannes Eißler und Pfarrerin Regina Lück

Mittwoch, 17. Juni 2015
20 Uhr Andreasgemeindehaus
Wenn der Mensch neben dir depressiv ist – Möglichkeiten und Grenzen für Angehörige
Vortrag von Dr. med. Berthold Müller, Chefarzt für Depression und Psychosomatik der PPrt, Reutlingen

Sonntag, 21. Juni 2015
10 Uhr Andreaskirche
Loben und Klagen mit den Psalmen
Predigtreihe Gesundheit
mit Dr. med. Beate Jakob, Referentin beim Deutschen Institut für Ärztliche Mission e.V., Tübingen

Sonntag, 28. Juni 2015
9 Uhr Johanneshaus / 10 Uhr Andreaskirche
Verzweifelt – und dennoch nicht am Ende
Elia unter dem Ginsterstrauch

Predigtreihe Gesundheit
mit Helmut Elsäßer, Pfarrer i.R., Logotherapeut

Dienstag, 30. Juni 2015
20 Uhr Andreasgemeindehaus
„Hilf gnädig allen Kranken, / gib fröhliche Gedanken / den hochbetrübten Seelen, / die sich mit Schwermut quälen …“
Christlicher Glaube und Depression
Gesprächsabend mit Pfarrer Johannes Eißler

Samstag, 11. Juli 2015, 10-13 Uhr (verkürzte Dauer!)
Malen – die Seele stärken. Wie Malen bei Depressionen helfen kann
Seminar mit Gabi Bürkle, Kunsttherapeutin M.A., Charlotte Hummel, Christliche Therapeutin (DeIgnis.)
Kosten: 29 € (inkl. Material)
Anmeldung an: Evangelisches Gemeindebüro, z.Hd. Frau Jantz, Schwanen­straße 9, 72800 Eningen; Tel. (0 71 21) 8 11 83; E-Mail: gemeindebuero.eningendontospamme@gowaway.elkw.de

Hinweis auf Veranstaltung vom Arbeitskreis Leben e.V.:
Mittwoch, 22. Juli 2015, 19 Uhr
Depression und Todessehnsucht - Warum haben depressive Menschen häufig den Wunsch zu sterben?
Vortrag von Prof. Dr. Fallgatter
Klinik für Psychiatrie, Calwer Straße 14, Tübingen, Historischer Festsaal

Samstag, 14. November 2015, 10-16 Uhr
Psychisch kranke Menschen besuchen und begleiten
Seminar für Angehörige, Menschen im Besuchsdienst und weitere Interessierte.

Leitung: Cornelius Haefele, Theologe und Lebensberater
(Termin wurde vom 18. Juli auf 14. November verschoben)
Anmeldung s.o. unter 11.7.

Im Anschluss an alle Veranstaltungen besteht die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch beziehungsweise zum persönlich zugesprochenen Gebet und Segen.

Den Flyer mit allen weiteren Informationen können Sie hier herunterladen.

Weitere Links:

www.buendnis-depression.de/depression/neckar-alb.php

www.difaem.de/laender/deutschland

www.geistreich.de/experience_reports/1934

www.eningen.de/leben/gesunde-gemeinde.html