Spendenprojekte

Zweckgebundene Spenden können Sie mit einem Vermerk in die Opferbüchse werfen oder auf eines der folgenden Konten überweisen:

Evangelische Kirchengemeinde Eningen unter Achalm
Spendenkonten:
 
Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE 89 6405 0000 0000 5117 26
BIC: SOLADES1REU
(alt: Konto-Nr. 511 726, BLZ 640 500 00)

Volksbank Reutlingen
IBAN: DE35 6409 0100 0060 0360 01
BIC: VBRTDE6R
(alt: Konto-Nr. 60 036 001, BLZ 640 901 00)

Eninger Jahresspende 2015

Jugendreferent
Bezirksjugendreferent Pétur Thorsteinsson untersützt uns seit September 2014 mit 25 Prozent seiner Arbeitskraft in der Kinder- und Jugendarbeit. Der erfolgreiche Neustart einer Bubenjungschar im Johanneshaus und der Jugendkreis für die Neu-Konfirmierten im Andreasgemeindehaus zeigen den Bedarf an christlicher Jugendarbeit. Sehr freuen würden wir uns, wenn die Zahl der Spenderinnen und Spender, die mit einem Dauerauftrag diese Arbeit untersützen, steigen würde. Bisher gibt es drei Dauerspenden. Zur Finanzierung sind neben Mitteln aus einer Erbschaft jährlich 9.400 € an Spenden erforderlich.

Neue Lautsprecheranlage in der Andreaskirche
Bei der Innenrenovierung der Andreaskirche im Jahr 2002 wurde aus Kostengründen die Erneuerung der Lautsprecheranlage verschoben. Jetzt soll mit neuen Lautsprechern und mit neuer Technik die Verständlichkeit im Kirchenschiff und auf der Empore verbessert werden. Außerdem soll es möglich sein, auch Musik abzuspielen. Für die Gottesdienste an Heilig Abend werden künftig mehr Mikrofone zur Verfügung stehen. Die neue Anlage soll im März 2016 eingebaut werden. Kosten: Ca. 37.000 €.

Treppenlift
Ein Treppenlift (Plattformlift) soll 2016 im Treppenhaus zwischen Andreaskirche und Andreasgemeindehaus eingebaut werden. Damit soll der Zugang zu den verschiedenen Ebenen auch für Menschen mit Rollstuhl oder Rollator ermöglicht werden. Von der obersten Ebene wird man dann ebenerdig in die Andreaskirche kommen können. Im Zuge der Maßnahmen müssen auch die Fluchtwege "ertüchtigt" werden, wie es in der Fachsprache heißt.
Kosten: Ca. 30.000 €.

In der Adventszeit wird für Brot für die Welt gesammelt. Ein "Brot-für-die-Welt-Essen" im Andreas-Gemeindehaus im Advent findet großen Anklang.
 
Hinweis:
Die Bitte um eine freiwillige Jahresspende erhalten alle Gemeindeglieder ab 18 Jahren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Gemeindebüro, Telefon (0 71 21) 8 11 83. Ab 50 € erhalten Sie automatisch eine Spendenbescheinigung. Wenn Sie bei einer kleineren Summe eine Spendenbescheinigung möchten, genügt ein Vermerk auf dem Überweisungsträger.