Willkommen ...

© Ingrid Schaar

... auf den Internetseiten der evangelischen Kirchengemeinde Eningen unter Achalm. 

Wir grüßen Sie mit der Jahreslosung 2020: Ich glaube; hilf meinem Unglauben! (Markus 9, 24)

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde, wie zum Beispiel Berichte, finden Sie weiter unten.

 

 

Konzert mit „musica salutare“ in der Andreaskirche

Mit ihrem Programm „Überfließend“ mit Texten aus dem Johannes-Evangelium gastiert das Kammerorchester musica salutare unter der Leitung von Adelheid Abt am Freitag, 16. Oktober um 20 Uhr in der Andreaskirche. Werke unter anderem von Telemann, Williams, Locatelli und Finzi werden erklingen.

Das Kammerorchester musica salutare wurde 2010 gegründet. Es spielte unter anderem schon im Mozartsaal der Liederhalle Stuttgart, im Forum Schönblick in Schwäbisch Gmünd und bei einer Israel-Tournee in Jerusalem und Haifa. Dort erlebten traumatisierte Menschen, wie die Musik des einfühlsam spielenden Ensembles berührend, tröstend und heilend wirkt.

Das Ensemble hebt alte Schätze der Musik und erfüllt sie mit Leben. Die Zuhörer dürfen eintauchen in Klänge, die wohltun, und erleben in Improvisationen Bibelworte mit Tiefgang.

Was das Ensemble einzigartig macht, sind die Improvisationen. „musica salutare“ bedeutet „heilsame Musik“. Die Klänge entstehen im Moment und erzeugen eine ganz besondere Atmosphäre.

Bereits zu Ostern 2019 konzertierte das Ensemble in Eningen. „So etwas Besonderes habe ich noch nie erlebt! Kommen Sie unbedingt wieder nach Eningen!“, rief danach ein begeisterter Konzertbesucher. Diesem Wunsch kommt das Kammerorchester musica salture nun gerne nach. Karten im Vorverkauf gibt es beim „Lieblingsstück“ in der Hauptstraße 48 in Eningen.


Vorschau - kleiner Terminüberblick

Seniorentreff
Am Dienstag treffen sich erstmals wieder die Senioren um 14.30 Uhr im Andreasgemeindehaus. Zeit, um sich über die Lebenssituation der vergangenen Monate auszutauschen, aber auch für Kaffee und Kuchen. Das Organisationsteam sorgt für die Umsetzung der Hygienevorschriften.
 
Gemeindebriefe austragen
Am Dienstag, 22. September treffen sich interessierte Gemeindebriefausträgerinnen und -austräger um 18 Uhr im Gemeinderaum um neueste Informationen aus der Kirchengemeinde zu erhalten und im Anschluss daran ihre „Päckla“ zum Austragen mitzunehmen. Ab Mittwoch liegen die Gemeindebriefe zur Abholung vor dem Gemeindebüro in der Schwanenstraße 9 bereit.
 
Der Besuchsdienst trifft sich
Der Besuchsdienst, das sind Menschen, die ehrenamtlich Pfarrerin Lück und Pfarrer Eißler bei den Geburtstagsbesuchen unterstützen. Ab 80 Jahren bekommen alle Gemeindemitglieder persönlich eine Geburtstagskarte und ein Geschenkheft mit Geschichten und Fotos -in gebührendem Abstand- überreicht. Inzwischen sind das pro Jahr fast 500 Menschen, so dass die Besuchsdienste auf mehrere Schultern verteilt werden müssen. Wer Interesse hat, sich dafür zu engagieren, melde sich im Gemeindebüro, Telefon 81183 oder kommt einfach zum nächsten Besuchsdiensttreffen am kommenden Mittwoch um 18 Uhr im Andreasgemeindehaus vorbei.
 

Über den Kirchturm

30. Interkulturelle Woche in Reutlingen vom 18.9. bis 7.10.2020
Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe gibt es eine Vielzahl an Vorträgen, Workshops, Konzerte unter dem Motto „zusammen leben – zusammen wachsen“. Programme liegen in der Andreaskirche aus.

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde | zum Archiv rechts "alle" anklicken

05.06.20 Pfingstgottesdienste 2020

Nach fast einem viertel Jahr fand am Pfingstsonntag wieder der erste Gottesdienst in der Andreaskirche statt.

Trotz Abstandsregeln und ungewohnter Zuweisung von Plätzen, ließen sich die Gottesdienstbesucher von der Pfingstfreude mitnehmen und man spürte, dass es manchen schwer viel nicht zusammen...

mehr

29.05.20 Fernsehgottesdienst aus der Eninger Andreaskirche

Am Sonntag, 26. April sendete der Kabelkanal RTF.1 einen Gottesdienst aus der Andreaskirche. Neben einer Ansprache von Pfarrer Johannes Eißler zum Hirtensonntag gibt es ein Interview mit Sabine Rist, Leiterin des Sozialdienstes im Seniorenzentrum St. Elisabeth.

Bei der Aufzeichnung, bei der auf die...

mehr

29.05.20 Gottesdienst an Christi Himmelfahrt

Bei strahlendem Sonnenschein konnten knapp 100 Besucher endlich wieder einmal zusammen Gottesdienst feiern. Um der Freude darüber Ausdruck zu verleihen, hielten Pfarrer Eißler und Pfarrerin Lück gemeinsam den Gottesdienst am Feldkreuz am Mittleren

Markweg. In seiner Predigt stellte Pfarrer Eißler...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 20.09.20 | Waren die Dinos nicht auf der Arche?

    Zum Weltkindertag beantwortet Landesbischof Frank Otfried July für das Kirchenradio Fragen von Kindern rund um Gott und Glaube. Hier können Sie sich alle Fragen und Antworten anhören.

    mehr

  • 18.09.20 | "Eine humanitäre Katastrophe"

    Theologiestudent Max Weber aus Tübingen ist zurzeit auf Lesbos. Über seine Eindrücke und die Situation der Flüchtlinge aus dem abgebrannten Lager Moria hat er im Interview mit www.elk-wue.de gesprochen.

    mehr

  • 18.09.20 | Hohe Akzeptanz für digitale Gottesdienste

    Flink und flexibel haben viele evangelische Gemeinden in Württemberg auf Corona reagiert und digitale oder hybride Gottesdienstformate auf den Weg gebracht. Ein Studie gibt nun Aufschluss darüber, wie die Angebote angekommen sind. Das Fazit lautet: Daumen hoch!

    mehr