Willkommen ...

© Ingrid Schaar

... auf den Internetseiten der evangelischen Kirchengemeinde Eningen unter Achalm. 

Wir grüßen Sie mit der Jahreslosung 2018:
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst (Offenbarung 21, 6).
 
Meldungen aus unserer Kirchengemeinde, wie zum Beispiel Berichte, finden Sie weiter unten.

Klavierspieler gesucht

Am ersten und dritten Dienstag im Monat feiern wir im Seniorenzentrum Frère Roger einen evangelischen Gottesdienst. Dafür suchen wir jemanden für die Klavierbegleitung der Lieder. Ein kleines Honorar kann gezahlt werden. Wer sich diesen Dienst vorstellen kann, möge sich bitte im Gemeindebüro melden: Telefon 8 11 83; E-Mail: gemeindebuero.eningen@elkw.de.

Vorschau

Kleiner Terminüberblick  

Montag, 10.12., 18 Uhr: Weihnachtskonzert der Musikschule

„Wenn der Boden unter den Füßen schwankt“
Am Montag, 10. Dezember, 19.30 Uhr, wird zu einem Gemeindeabend mit Gästen aus Indonesien ins Andreasgemeindehaus eingeladen. Der Bischof der Protestantischen Kirche in Donggala, Dr. Alexander Rondonuwu, und Pfarrerin Junita Lasut werden über das Erdbeben und den Tsunami in der Gegend um Palu berichten. Rund 2.000 Personen starben beim Erdbeben am 28. September.

Adventskonzert zum Mitsingen mit dem Kammerchor Reutlingen
Bei seinem Adventskonzert am Samstag, 15. Dezember um 19.30 Uhr in der Andreaskirche lädt der Kammerchor Reutlingen nicht nur zum Hören, sondern auch zum Mitsingen adventlicher Chormusik ein.
Der Chor führt unter anderem den ersten Teil der Weihnachtsgeschichte von Hugo Distler auf. Wie ein roter Faden ziehen sich kunstvolle Choral-Variationen des Liedes „Es ist ein Ros entsprungen“ durch die Komposition. Als weiterer bekannter Adventstext erklingt Marias Lobgesang, das Magnificat, in seiner deutschen Fassung von Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Der Chor freut sich darauf, unterschiedliche Vertonungen von Adventschorälen aus fünf Jahrhunderten und bekannte Adventslieder in der klangschönen Andreaskirche gemeinsam und im Wechsel mit dem Publikum zu singen.
Die Leitung hat Marcel Martinez. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Der Chor singt das Programm bereits am 8. Dezember, 19.30 Uhr, in der Kirche Peter und Paul in Gönningen. www.kammerchor-reutlingen.de

Sonntag, 16.12., 19.30 Uhr: Offener Abend mit Anatoli Uschomirski, Gemeinderaum unter Andreaskirche 

Lesefreude-Gruppe - Neue Lektüre
Die Lesefreude-Frauen lesen Titus Müller, Der den Sturm stillt (160 Seiten)
Der Autor hat die Hintergründe der Bibel recherchiert und stellt sich vor, selbst in der damaligen Situation zu sein. Spannend, welche neuen Perspektiven sich zeigen! Was dachte eigentlich der Teufel, als er Jesus in Versuchung bringen wollte? Wie fühlt sich der Leprakranke, vor dem alle Reißaus nehmen, als Jesus ihn ohne Furcht berührt? Wollte der verhasste Zöllner eigentlich schon immer Zöllner werden – und was geht in ihm vor, als Jesus sich zu ihm nach Hause einlädt?
Beim Lesen der Texte bekommt man das Gefühl, mittendrin zu sein – und sich also auch aus nächster Nähe von Jesus berühren zu lassen. Kommen Sei mit auf eine spannende Reise in die Zeit von vor 2000 Jahren und lernen Sie biblische Geschichten auf eine ganz neue Art kennen!
Unser nächster Abend ist am 19. Dezember um 19.30 Uhr im Andreasgemeindehaus. Wir lassen es weihnachtlich werden und beschließen das Jahr mit einer kleinen einfachen Abendmahlsliturgie. Kommen Sie gern einfach dazu!
 
Samstag, 22.12.: 16 Uhr Weihnachtsliederblasen, Marktplatz Reutlingen
Sonntag, 23.12.: 16.30 Uhr Weihnachtliches Musizieren von Musik- und Gesangverein, Andreaskirche

 

Über den Kirchturm hinaus

Gruppe für Trauernde nach einem Suizid
Unter der Überschrift „Warum konnten wir dich nicht halten?“ bietet der Arbeitskreis Leben ab Januar 2019 wieder eine neue Gruppe für Trauende nach einem Suizid an. Der Ort ist in der Krisenberatungsstelle Reutlingen, Karlstraße 28.
Der erste Termin ist ein Tag – Samstag 19. Januar 2019 von 10-17 Uhr, die weiteren Termine dienstags von 18.30 bis 21 Uhr. Teilnahmebeitrag 90 Euro.
Nähere Informationen bekommen Sie in den Pfarrämtern (und bei der Diakonie) sowie bei der Krisenberatungsstelle Reutlingen, Telefon 4 44 12 (Geschäftsstelle), Telefon 1 92 98 (Krisenberatung) oder akl-reutlingen@ak-leben.

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde | zum Archiv rechts "alle" anklicken

30.11.18 Gut besuchter Jugendgottesdienst

Gut angenommen wurde der Jugendgottesdienst zum Thema „heaven@home“ (Himmel zuhause) am Freitag, 23. November. Bis 18 Uhr mussten immer wieder neue Stühle geholt werden. „Wann reißt der Himmel auf?“ mit diesem Lied von „Silbermond“ stieg man ins Thema ein. In einigen Anspielen mit dem Ausruf „Das...

mehr

70 Jahre Staat Israel – Vortragsbericht

Einen Streifzug durch die Eckpunkte von 70 Jahren Staat Israel und seiner Geschichte gab Frank Clesle, der Leiter der ZEDAKAH-Zentrale in Maisenbach, am Sonntagabend. Der Theologe und Journalist erläuterte den über 60 Teilnehmern verständlich, versiert, freundlich und ausgewogen die schwierige...

mehr

13.10.18 KinderBibelTag ein Treffpunkt für viele Kinder

Vergangenen Samstag folgten zwischen 30 und 40 Kinder der Einladung, unter dem Motto „Treffpunkt Brunnen“ einen Tag miteinander zu erleben. Bei verschiedenen Aktionen wurden Aufgaben zum Thema Wasser gelöst, man konnte Geschichten vom Wasser und von Brunnen, die in der Bibel stehen, lauschen. Die...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Zum Wohle und Nutzen der Menschen“

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich beim Jahresempfang der evangelischen Landeskirchen in Stuttgart für einen europäischen Weg der Digitalisierung ausgesprochen.

    mehr

  • Prüfsteine für die Digitalisierung

    Die evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg sowie Vertreter aus der Politik haben sich dafür ausgesprochen, nicht nur die wirtschaftlichen Chancen der Digitalisierung zu betrachten. Es gelte verstärkt die Chancen und Gefahren dieser Entwicklung für den einzelnen Menschen in den Blick zu nehmen, betonten sie.

    mehr

  • Ökumenisches Hausgebet im Advent

    „Lebenslicht“ lautet das Thema des diesjährigen Ökumenischen Hausgebets im Advent, zu dem die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg heute, 10. Dezember, einladen. Um 19:30 Uhr sollen die Glocken zur Andacht läuten.

    mehr