Willkommen ...

© Ingrid Schaar

... auf den Internetseiten der evangelischen Kirchengemeinde Eningen unter Achalm. 

Wir grüßen Sie mit der Jahreslosung 2019: Suche Frieden und jage ihm nach! (Psalm 34, 15).
 
Meldungen aus unserer Kirchengemeinde, wie zum Beispiel Berichte, finden Sie weiter unten.

Zwischen Wehmut und Aufbruch - ein Jahr Abschied vom Johanneshaus

Mit einem Gottesdienst am 6. Mai 2018 hat sich unsere Kirchengemeinde vom Johanneshaus als Gottesdienstort verabschiedet. Seit vergangenem Sommer tummeln sich die Kinder des katholischen Kindergartens St. Raphael in den Räumlichkeiten. Im Untergeschoss sind weiterhin die AchalmTigeR (Kleinkindgruppe) beheimatet.
Im Vorfeld war der Kirchengemeinderat von der Integrierten Beratung für Struktur, Pfarrdienst und Immobilien im Evangelischen Oberkirchenrat (SPI) begleitet worden. Für SPI haben Stefan Adam und Silke Stürmer einen gut siebenminütigen Film über den Abschied zusammengestellt. Überschrift: Zwischen Wehmut und Aufbruch.
Hier der Link zum Film (auf der Seite zum dritten Beitrag runterscrollen).

 

 

„Ein neues Lied“ – Sängerinnen und Sänger willkommen

Unter dem Motto „Ein neues Lied“ wird jetzt immer mittwochs – außer in den Schulferien – von 19 bis 20 Uhr in den Kirchenchor-Raum eingeladen. Chorleiterin Margit Friedle freut sich über alle, die neue Lieder, Gospels und Taizé-Gesänge mit ihr proben. Grundlage ist das neue Ergänzungsliederbuch „Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder plus“. Ziel ist die Gestaltung einer Abendmusik am 25. Oktober in der Andreaskirche. Um 20 Uhr trifft sich der Kirchenchor – auch dort sind neue Sängerinnen und Sänger willkommen.

Vorschau

Kleiner Terminüberblick
 
Literaturkreis
Der Literaturkreis der evangelischen Kirchengemeinde lädt dazu ein, ein weiteres Buch des britischen Autors J.L. Carr mitzulesen. und am Freitag, 14. Juni, mit darüber auszutauschen. Es heißt: „Ein Tag im Sommer“ und kam auf Deutsch erst kürzlich bei DuMont als broschiertes Buch heraus. Leitung und Auskunft bei Heidemarie Eckle.
 
Konfirmandinnen und Konfirmanden
Die bislang angemeldeten 23 Konfirmandinnen und Konfirmanden des neuen Konfirmanden-Jahrgangs 2019/2020 werden in einer Gruppe zusammengefasst und von Pfarrer Eißler und Pfarrerin Lück gemeinsam unterrichtet. Der Konfirmandenunterricht startet am 26. Juni.
 
Lesefreude Einladung
Ein Kohlebergbau-Arbeiter und seine Frau streiten sich am Morgen, er stürmt aus dem Haus, knallt die Türe hinter sich zu. Kurz darauf kommt es im Inneren des Bergwerks zu einer Explosion und die Bergleute werden im Stollen begraben. Dunkelheit, Isolation, Kälte, Nässe, Mangel an Wasser und Nahrung und vor allem die permanente Angst vor austretenden Gasen zermürben die Gruppe von fünf Männern, die im Berg eingeschlossen ihrer Rettung harren. Unbemerkt von den Überlebenden ereicht sie während der Bohrungen im Zuge der Such- und Rettungsaktion ein Mikrofon, welches das inbrünstige Gebet eines der Männer aufnimmt. Sein beeindruckendes und emotionales Flehen zu Gott in Form des „Vater unser“ wird in Sekundenschnelle über die Radio- und Fernsehstationen verbreitet. Unzählige Menschen hören es, und sehr viele davon berührt
es. Und es gibt Menschen, deren Leben verändert wird … Eine Geschichte der Rettung, aber auch eine Geschichte über die Kraft des Gebets und die Kettenreaktion, die ein einziges gesprochenes Vaterunser in Menschen auszulösen vermag.
Ein zu Herzen gehendes Buch, das Hoffnung und Zuversicht schenkt:
Wie im Himmel, so auf Erden: Ein Gebet verändert das Leben vieler Menschen von Betsy Duffey und Laurie Myers, ISBN-13: 978-3957341242, 224 Seiten
Wir tauschen uns aus über das Buch am Mittwoch, 3. Juli, 19.30 Uhr im Andreasgemeindehaus. Herzliche Einladung an alle Frauen!
 

Über den Kirchturm hinaus
 
Vortrag in Theologischer Hochschule Reutlingen am 28. Juni
Den Hauptvortrag über das Thema: „No religion but Social Religion – Keine Religion außer Sozialer Religion“ – zum befreienden Charakter wesleyanischer Theologie hält am 28. Juni der amerikanische Professor Dr. Jörg Rieger von der Vanderbilt University. Er wird in deutscher Sprache im Rahmen des Forums Forschung gehalten in der Theologischen Hochschule der Evangelisch-Methodistischen Kirche um 19.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Straße 31 in 72762 Reutlingen.
Eine Anmeldung wird erbeten an info@th-reutlingen.de/vortragrieger; Näheres und mehr auf der Homepage: www.th-reutlingen.de; Telefon: (071 21) 925-912.
In der Andreaskirche / im -Gemeindehaus liegen Flyer auf.

Angebote für Pilgerinnen und Pilger
Der Arbeitskreis Pilgern der landeskirchlichen Stelle „Kirche in Freizeit und Tourismus“ hat verschiedene Angebote für Pilgerinnen und Pilger entwickelt. 
Pilgern am Sonntag den Sonntag einmal anders be-gehen
Dabei kann man eine Sonntags-Oase im Alltag erleben, Kirchen am Wegesrand wahrnehmen und kennenlernen, sich von geistlichen Impulsen begleiten lassen, gemeinsam mit anderen unterwegs sein, offen sein für die Erfahrung unterwegs, Pilgern kennenlernen
Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter gestalten spirituelle Wegimpulse und regen an Besinnungsstationen zum Nachdenken über Gott und die Welt an.
An acht Sonntagen von März bis Oktober wird an jedem 1. Sonntag im Monat eine Etappe eines fortlaufenden Weges be-gangen. Am 7. April beginnt der Weg um 9.20 Uhr in der evangelischen Kirche in Lauterburg mit dem Gottesdienst und führt nach Bargau (10 km), am nächsten Pilgertag am 5. Mai von Bargau nach Rechberg – von dort nach Eislingen, nach Jebenhausen, nach Notzingen, nach Frickenhausen und Neckartailfingen. Die Strecken sind 10 bis 15 km lang und mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Pilgern in Lebensübergängen
z. B. Pilgern zur Neuorientierung in der Lebensmitte, für Frauen und Männer extra.
www.missionarische-dienste.de/Gemeinde unterwegs
Auch eine 3-monatige Ausbildung zum Pilgerbegleiter ist dabei.
Faltblätter dazu finden Sie in Kirchen und evangelischen Gemeindehäusern. Oder bestellen Sie sie bei: Jürgen Rist
E-Mail: juergen.ristdontospamme@gowaway.elk-wue.de, Telefon: 0711 45804-97
Veranstalter:
Kirche in Freizeit und Tourismus, Grüninger Str. 25, 70599 Stuttgart-Birkach, 
www.missionarisch-dienste.de/veranstaltungen.

 

 

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde | zum Archiv rechts "alle" anklicken

05.06.19 Charity-Lauf: Kirchenteam läuft 200 Runden

Das Team der evangelischen Kirchengemeinde hat am Sonntag beim Charitylauf 200 Runden zurückgelegt. Wir danken allen, die mitgelaufen sind.

mehr

Ökumenische Wanderung

Trotz unsicheren Wetters kamen von vier Eninger Gemeinden Teilnehmende zur „ökumenischen Wanderung“. Der etwas längere Spaziergang führte übers Naturfreundehaus ins Arbachtal, wo sie herzlich im Ichthys-Haus (frühere Rettichklause) willkommen geheißen und mit Kaffee und Kuchen bewirtet wurden. Das...

mehr

10.05.19 Glaubens- und Lebensthemen (GLUT)

Im (GLUT)-Abend sprach Diakon Olaf Hofmann vor etwa 23 Zuhörern zum Thema: „Deine Zeit ist dein Leben. Sei klug.“ Das ist die Kurzform, in Psalm 90,12 steht die Langform: Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden. Zeit, frei einzuteilende, sei das wertvollste, was wir...

mehr