In Eningen unter Achalm bin ich Pfarrerin seit 2013. Es ist meine erste ständige Pfarrstelle, doch bringe ich verschiedenste (Berufs)Erfahrungen mit: Nach dem Vikariat war ich als Klinikseelsorgerin an der Universitätsklinik Ulm tätig. Dort habe ich jeden Tag aufs Neue erfahren, wie wertvoll das Leben ist. Mein nächster Wegpunkt war die Evangelische Militärseelsorge. Die Arbeit mit den Soldaten, deren Aufgabe es ist, zu schützen, zu helfen und zu vermitteln, hat mich sensibilisiert für die politische Verantwortung des Menschen und seinen Umgang mit der Welt und den Menschen in ihr. Meine bisher letzte Stätte war der (Nord)Schwarzwald. Im Dekanat Calw war ich mit drei eigenständigen Kirchengemeinden unterwegs, die zu einer Pfarrgemeinde zusammengeschlossen wurden.

Ich bin gespannt auf eine lebendige Gemeinde, ich freue mich auf viele persönliche Begegnungen, ich freue mich auf Sie! Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird´s wohlmachen – unter diesem hoffnungsfrohen Wort mache ich mich beschwingt und heiter auf den Weg – zu Ihnen und mit Ihnen!

 

Meine Schwerpunkte sind:
Gestaltung von ansprechenden Gottesdiensten
Religionsunterricht
Konfirmandenunterricht
Besuche und Seelsorge im Seelsorgebereich des Pfarramts West

Seelsorge in St. Elisabeth
Seelsorge im Hospiz Veronika
Koordination der Seniorenarbeit
Koordination der Jugend- und Familienarbeit
Vorsitz beim Krankenpflegeverein
Zweite Vorsitzende der Diakonie-Sozialstation Pfullingen-Eningen
Verbindung zu den kommunalen Kindergärten