Im März mussten hinter dem Andreasgemeindehaus zwei große Bäume gefällt werden, da ihre Wurzeln schon den Belag der Auffahrt aufwarfen und Gefahr bestand, dass das Fundament und eine Drainage zerstört werden.Schweren Herzens beschloss der Kirchengemeinderat die Fällung. Von der mächtigen Kiefer sollte ein drei Meter hohes Stück des Stammes stehen bleiben. Daraus schuf am vergangenen Samstag der Eninger Kettensägenkünstler Walter Schwarz einen bezaubernden Engel. Ein ganz herzliches Dankeschön für dieses Kunstwerk!