Das Jahr 1930

 

Im Jahr 1930 wurde die Andreaskirche neu gebaut. Stolz präsentieren wir Ihnen die damalige Festschrift zur Einweihnung der jetzigen Andreaskirche als pdf.

 

1930 wurde im Turmhahn ein Dokument gefunden. mehr,...

 

Aus der Zeit davor stammt das nachfolgende wunderschöne Bild von Paul Jauch.

 

 

Von Eningens Paul Jauch stammt auch das folgende Schreiben, welches auf dem Kirchturm gefunden wurde.

In moderner Druckschrift lautete der Text wie folgt:

Als Wächter und als Wetterhahn

Ward auf den Turm gesetzt der Hahn

Tausend neunhundert dreißig Jahr

Nachdem Christus geboren war.

 

Der alte Hahn vom alten Turm

Lebt schußverletzt, bewährt im Sturm,

im Ruhestand beim Maler Jauch,

der dieses Bild gezeichnet auch

von unserer Kirch, der lieben, alten,

die leider man nicht konnt’ erhalten.

 

Wie es zum Kirchenneubau kam,

von alter Zeiten Freud und Gram

und wie’s in unserer Zeit nun stand

in Kirche, Ort und Vaterland

künden die beigelegten Blätter. –

 

In Sonnenschein

Und Donnerwetter

Steh nun und dreh dich, neuer Hahn,

als Wächter und als Wetterhahn!

Eningen im Mai 1930

 

(Paul Jauch)

Kurz nach der Einweihung der neu gebauten Andreaskirche entstanden die beiden Schwarzweiß-Fotos. Wer diese Fotos damals gemacht hat, ist leider nicht bekannt.