Wenn die Seele leidet

Im Jahr 2015 haben wir uns intensiver mit dem Thema Depression auseinandergesetzt. Unsere Kirchengemeinde will Menschen mit depressiven Störungen sowie ihre Angehörigen bewusster in den Blick nehmen. Seither gibt es die feste Sprechstunde in den Pfarrhäusern. Scheuen Sie sich nicht, das Gespräch mit uns zu suchen oder uns per Telefon oder E-Mail zu kontaktieren. Gern kommen wir auch zu Ihnen nach Hause. 

In der Zeitschrift "Publik Forum" berichtete Susanne Lohse im Mai 2017 über das Thema "Depression und Kirche" unter dem Titel: "Der Weg zurück ins Licht"

Den Flyer mit den Veranstaltungen von 2015 können Sie hier herunterladen.

Weitere Links:

www.buendnis-depression.de/depression/neckar-alb.php

www.difaem.de/laender/deutschland

www.geistreich.de/experience_reports/1934

www.eningen.de/leben/gesunde-gemeinde.html